Value and Open Science (VOS)-Modul

Ergebnisse aus der Grundlagenforschung sind oft vielversprechend im Hinblick auf neue Therapien, aber Patient:innen profitieren nur wenig davon. Die Ursachen hierfür sind vielfältig.

Jüngste Untersuchungen zeigen, dass u.a. Schwächen in der Planung, Durchführung sowie der Analyse von Studien und (Nicht-)Berichterstattung der Ergebnisse einige Ursachen dafür sind.

Zudem kommt es häufig zu Fehlinterpretationen der Ergebnisse und es mangelt an Zuverlässigkeit und Reproduzierbarkeit der biomedizinischen Forschung, sowohl präklinisch als auch klinisch.

Ziel des VOS-Moduls ist es, NeuroCure-Wissenschaftler:innen beim Forschungsdatenmanagement zu unterstützen und das Konzept der Open Science zu fördern. Mit dieser Maßnahme möchte NeuroCure zukünftig die Qualität und damit den Nutzen der biomedizinischen Forschung erhöhen.

Im Rahmen des VOS-Moduls wird den Wissenschaftler:innen eine spezielle Beratung und Schulung angeboten, wie sie Transparenz und Standfestigkeit ihrer Ergebnisse aus der Grundlagen- und klinischen Forschung erhöhen können. Die Etablierung des Vos-Moduls findet in enger Zusammenarbeit mit dem QUEST Center for Transforming Biomedical Research statt.

Kontakt: René Bernard

VOS-Ressourcen

Research Data Management
Open Access
Transparency in Reporting
Open Science Interest Groups – Berlin based/linked